Feed auf
Postings
Kommentare

Kategorie-Archiv für 'Neuseeland'

Zeit für ein neues Abenteuer

If it’s a broken part, replace it
If it’s a broken arm then brace it
If it’s a broken heart then face it
Hold your own
know your name
and go your own way
and everything will be fine
„Details in the Fabric“ Lyrics –  Jason Mraz

Der Abschied von Neuseeland ist schwer, aber wir müssen gehen, denn es ist Zeit weiterzureisen.
Wir haben […]

Gesamtes Posting lesen »

Nachdem wir uns nach einiger Zeit vom Stress in Wellington wieder erholt hatten, kam glücklicherweise die Erkenntnis, dass Last-Minute-Sightseeing im japanischen Stil mit Durchrauschen irgendwie keine Lösung ist. Ihr habt nun schon öfter verlauten lassen, dass wir scheinbar gehetzt seien und wohl langsam dem nahenden Ende unserer Zeit hier entgegensehen würden. Das hat uns zu […]

Gesamtes Posting lesen »

Statusbericht

Wir erreichten Neuseelands Hauptstadt Wellington gegen 10 Uhr abends am 27. April in einem nass-kalten Herbststurm – passend zu unserer melancholischen Stimmung des Abschieds von der Südinsel. Die bedrohlich aussehenden schwarzen Wolken waren bereits vor unserer Ankunft in Picton aufgezogen und sie hielten ihre Versprechen auf eine stürmische Überfahrt, sodass wir nicht einmal an Deck […]

Gesamtes Posting lesen »

alte Bekannte und neue Wege

Die Zeit rennt uns unaufhaltsam durch die Finger wie Sand. Lange ist es her, dass wir Wochentagen oder Daten besondere Achtung geschenkt haben – wir hatten immer nur bis zur nächsten Wanderung gedacht, bis zum nächsten Ziel geplant, bis zum Ende des Regens gewartet. Viele fangen jetzt sicher an zu lächeln und denken, es sei […]

Gesamtes Posting lesen »

Ein flüchtiger Blick auf Avalon

Nach unzähligem Hin- und Herüberlegen mussten wir letztendlich unseren Plan des Heaphy-Tracks aufgeben. 5 Tage wollten wir durch den Kahurangi National Park wandern, aber die Logistik der Transportorganisation und die ständig gegen uns arbeitende Zeit, die uns immer mehr machtlos durch die Finger zu rinnen scheint, setzte letztendlich der ganzen Sache einen „nicht machbar“-Stempel auf. […]

Gesamtes Posting lesen »

Roadtrip die Westküste hoch

„Die ganze Welt ist voll von wundervollen Dingen
und es ist wirklich nötig, dass sie jemand findet.“
-Pippi Langstrumpf-

das „Blowhole“ in der Flut bei den Pancake Rocks, Punakaiki

Die Küste bei den Pancake Rocks, Punakaiki

Schild auf einer Bank mit einer Widmung der Spender: ein Aufruf zum Ausruhen und Dankbar sein

Sonnenuntergang bei der 12 Mile Beach, nördlich von Greymouth

Sonnenuntergang […]

Gesamtes Posting lesen »

Beware of the Hug

Ich dachte immer man würde reisen gehen um seinen Horizont zu erweitern: neue Dinge auszuprobieren, seine Sprachkenntnisse zu erweitern, seine Grenzen auszutesten und vielleicht weiterzustecken und um mögliche Vorurteile abzubauen. Um „aus der persönlichen Sicherheits- und Wohlfühlzone herauszukommen“ wie mir neulich ein koreanischer US-Amerikaner sagte, der bereits in 9 verschiedenen Ländern gelebt hat, unzählig viele […]

Gesamtes Posting lesen »

(Back-)Country Roads

Nachdem wir nun eine gefühlte Ewigkeit im Fiordland verbracht und diese tolle Landschaft genossen haben, heißt es mal wieder Zelte abbrechen und mit Ziel Queenstown weiter zu ziehen. Und wie erkundet man die Region am Besten? Richtig, in Schleichfahrt über schlaglochübersähte Schotterpisten. Wenn man so gemütlich über eben diese Strassen fährt, hat man (zumindest der […]

Gesamtes Posting lesen »

Impressionen des Fiordlands

Nachdem wir nun die letzten 5 Tage im Fiordland Nationalpark mit Staunen und Bewunderung für diese Region unterwegs waren, kamen wir zu dem Entschluss, dass diese Bilder euch ohne große Erlebnisberichte einen besseren Eindruck vermitteln…
… unsere Aktivitäten dieser Tage lassen sich ohnehin mit den Worten „wandern, gucken, kochen, zelten und noch mehr rumgucken“ zusammenfassen :o)

Morgendämmerung […]

Gesamtes Posting lesen »

47° Süd

Hier waren wir also in Invercargill – der Großstadt des Südens. Wie so viele Städte in Neuseeland setzt auch Invercargill keinen großen Meilenstein in die Erinnerungen eines Reisenden und so haben wir von diesem Ort nicht allzu viel zu berichten, außer, dass es hier ein sehr gemütliches Hostel in Form eines alten Villagebäudes gibt. (Städte […]

Gesamtes Posting lesen »

Ältere Postings »